Unsere Proberäume

Alle 12 Proberäume im Akoesticum sind für Musik-, Tanz- und Theaterproben eingerichtet, können aber auch in jeder Form von Konferenzraum umgewandelt werden.

  • Der größte Saal ist das Auditorium (14,5m x 20m)
  • Dann gibt es noch 2 Tuinzalen (je 12,5m x 15m)
  • 1 Spoorzaal (7m x 12,5m) und
  • 8 Studios (je 7m x 7m)

Auditorium

Das Auditorium ist der größte Proberaum in unserem Haus, der durch den Schwingboden mit Oberbelag aus Buchendielen ideal ist für Tanz, Theater und Musik. Zusätzlich ist der Saal mit einer ausziehbaren Tribüne ausgestattet und kann so auch in einen Konzertsaal für Ihr Orchester oder Ihren Chor verwandelt werden. Die Akustik ist perfekt abgestimmt für kleine, große, vokale sowie instrumentale Ensembles. Zudem können Sie unsere Materialen wie klassisches Schlagwerk, die Truhenorgel, Bühnenpodeste oder das Theaterlicht (16 Ledspots) für Ihre Zwecke nutzen.

  • Max. 250 Personen
  • Abmessungen: 14,5m breit x 20m lang x 6,5m hoch

Grundriss Auditorium

Tuinzalen

Das Akoesticum hat zwei mittelgroße Säle, die Tuinzalen. Einer der zwei Tuinzalen hat einen Schwingboden mit Oberbelag aus Buchendielen, in beiden Proberäumen steht ein Flügel für Sie bereit.

  • Max. 100 Personen
  • Abmessungen: 12,5m breit x 15m lang

Grundriss Tuinzaal

Studios

Die 8 Studios sind ideal für Gruppen bis zu 20 Personen und sind standardmäßig mit Klavier ausgestattet. Einer der Studios hat einen Schwingboden mit Oberfläche aus Buchendielen, und ist somit auch optimal für Tanz und Theater. 

  • Max. 20 Personen
  • Abmessungen: 7m breit x 7m lang

Grundriss Studio

Spoorzaal

Der Spoorzaal ist für Gruppen bis zu 40 Personen bestimmt und mit einem Flügel ausgestattet.

  • Max. 30 Sänger oder 20 Instrumentalisten, bzw. 40 Personen bei voller Bestuhlung und 20 Personen bei U-förmiger Bestuhlung
  • Abmessungen: 7m breit x 12,5m lang

Grundriss Akoesticum

Auf diesem Grundriss können Sie gut die Lage der Säle in Bezug auf die Aufenthaltsräume im Erdgeschoss erkennen. Alle 56 Schlafzimmer sind im 1., 2. Und 3. Stock an der Vorderseite gelegen und geben den Blick frei auf den Park vor dem Akoesticum. Direkt hinter dem Gebäude beginnt ein Wanderpfad ins angrenzende Waldgebiet De Sysselt und die Veluwse Heide.

Grundriss Akoesticum